Presseinformation zur Schallaburg

Kontakt

Klaus Kerstinger
T: 0664 604 99 - 652

Anmeldung zum Presseverteiler

 


 

Die Schallaburg ist eine lebendige Kulturoase! 

Spannende, abwechslungsreiche Ausstellungen am Puls der Zeit, ein belebter Arkadenhof, pure Entspannung im Schlossgarten, Bogenschießen und Air-Badminton in der historischen Spielstätte und kulinarische Highlights im Restaurant - das ist die Erlebniswelt Schallaburg.

Wissenschaft trifft Ausstellung - in gewohnt bildhafter und erlebnisreicher Form! 

Erstmals ist es gelungen, die Rolle der Reiternomaden für unsere europäische Geschichte darzustellen. Die beiden Kuratoren Falko Daim und Dominik Heher: „Auch die frühmittelalterlichen Reiternomaden haben zur Entstehung des modernen Europas beigetragen, sie gehören zu unseren Müttern und Vätern.Dieser relativ unbekannte Aspekt der europäischen Geschichte konnte mit den „Reiternomaden in Europa“ zeitgemäß einer breiten Öffentlichkeit vermittelt werden. Und einmal mehr hat sich gezeigt - mit keinem Medium gelänge das besser als mit einer Ausstellung. Ist es nicht faszinierend, wie Geschichte und Archäologie mit modernsten Methoden die Vergangenheit erforscht?“

Persönliche Zugänge schaffen und Fragen aufgreifen, die sich im eigenen Umfeld ergeben - so lebt die Schallaburg Kulturvermittlung! 

„Reiternomaden in Europa war wieder eine faszinierende Zeitreise. Es ist spannend zu sehen, wie viele Hintergründe und Zusammenhänge die Beschäftigung mit der Geschichte aufdecken kann. Die Geschichte ist immer auch ein ferner Spiegel. Die Ausstellung hat viele Anknüpfungspunkte für aktuelle Fragen geboten: Wie beurteilen wir historische Persönlichkeiten? Wer entscheidet darüber, wie vergangene Epochen eingeordnet werden? Und welches dauerhafte Erbe hinterlassen Gesellschaften?  Es gab viele anregende Diskussionen mit unseren Gästen – das macht Kulturvermittlung auch für uns als VermittlerInnen Jahr für Jahr zu einem einzigartigen Erlebnis!”

 

Die Schallaburg ein 1000 Jahre altes Gesamtkunstwerk 

Wir sind eine Kulturoase! Gemeinsam eine Auszeit vom Alltag nehmen, den Geist erfrischen und die Seele baumeln lassen und sich in Ausstellungsthemen vertiefen – dafür steht für mich die Schallaburg. Das Zusammenspiel von Ausstellung, Burg, Schloss, Garten, Natur und Kulinarik macht das Gesamterlebnis der Schallaburg aus“, erklärt Peter Fritz, Geschäftsführer der Schallaburg. 

Diskursiv, neugierig und visionär zeigt die Schallaburg neue Sichtweisen auf die sich rasant wandelnde Welt!  Peter Fritz: „In unserem neuen Format Arkadenhof-Gespräche unterstreichen wir die Relevanz und den Gegenwartsbezug unserer Ausstellungen. Diese Gespräche führen unsere Gäste über die Ausstellung hin zu einem Austausch untereinander. Heuer wurde gemeinsam mit Experten und Expertinnen die Sicht auf die Welt von heute erarbeitet – zum Beispiel zur Frage: Wer sagt eigentlich was Gut und Böse ist. Diese Themen greift auch unser neuer Podcast auf, den ich sehr empfehlen möchte!“

Als weitere Form der Kulturvermittlung gab es 2022 wieder einen neuen Escape Room, welcher auch 2023 fortgesetzt wird. Anhand kniffliger Rätsel konnte die sagenumwobene Geschichte der Schallaburg neu entdeckt werden.

Zitronensträucher, Damaszenerrosen, seltene Tulpenarten – der ideale Ort, den Tag ausklingen zu lassen! 

Der weitläufige Schlossgarten ist den berühmten italienischen Renaissancegärten nachempfunden. 

Hier ist unser umsichtiges Gartenteam immer wieder anzutreffen: „Unser Schlossgarten lädt zum Entspannen und Verweilen ein! Die Arbeit ist abwechslungsreich! Mit vielen Menschen ins Gespräch zu kommen, Tipps zur Gartenpflege zu geben – ganz egal für welche Jahreszeit. Noch dazu lädt unser Kräuter- und Gemüsegarten zum Naschen und Riechen ein. Es macht Spaß hier zu arbeiten!“

 

Ein Ausstellungsausblick: KIND SEIN von 13. Mai – 5. November 2023 

Die Kindheit prägt uns wie keine andere Zeit. Manche können es nicht erwarten, ihr zu entwachsen. Andere blicken mit Sehnsucht auf sie zurück. Aber was heißt es eigentlich, ein Kind zu sein - damals und heute? Wie viel Kind steckt in mir und was heißt es, die Welt mit Kinderaugen zu sehen? 

Schallaburg – Stimmen zu KIND SEIN 

„Die Ausstellung zeigt, wie Kinder früher und heute gelebt haben und welchen Stellenwert sie in der Gesellschaft einnahmen beziehungsweise einnehmen. Neben den Ausstellungsführungen wird auf der Schallaburg 2023 ein spezieller Workshop zum Thema generationsübergreifende Kommunikation mit dem Titel „Jetzt verstehen wir uns!“ angeboten. Mit dieser Ausstellung sind wir wieder mittendrin in den aktuellen Fragen unserer Zeit! „Kind sein” ist ein Erlebnis für Erwachsene und Kinder.“ 

 

Das Team der Schallaburg bedankt sich bei rund 124.000 Gästen für eine sensationelle Weiterempfehlungsrate von über 97 % und freut sich bereits auf die Saison 2023! 

 

 

Sämtliches Bildmaterial wird für Pressezwecke in Zusammenhang mit der Schallaburg honorarfrei zu Verfügung gestellt.


 Zum Archiv 2022-2012 

 

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden