Schmankerlfest & Tag des Denkmals

Die Bäuerinnen des Bezirks Melk laden zum Großen Schmankerlfest auf der Schallaburg - heuer in Kombination mit dem Tag des Denkmals.

Zum mittlerweile zehnten Mal wird der einmalige Terrakotta-Arkadenhof der Schallaburg zum Präsentierteller der Region: Die Bäuerinnen des Bezirks Melk laden zum Großen Schmankerlfest! Im Sinne der Lebensfreude der Renaissance erfüllt sich der Terrakotta-Arkadenhof der Schallaburg mit den Düften regionaler Köstlichkeiten. Die Bäuerinnen des Bezirks Melk präsentieren ihre vielfältigen kulinarischen Produkte. 

Auch dieses Jahr bringen wieder zahlreiche AusstellerInnen g’schmackige Schätze des Mostviertels mit und bieten sie zur Verkostung und zum Verkauf an:
Most, Schnaps, Obst | Kürbisprodukte | Wild | Hanf | Stutenmilchprodukte | Wachauer Beef | Fair Trade Produkte | uvm.

Musik & Tanz aus der Region sorgen für beste Unterhaltung.

Erleben Sie bei spannenden Geschichten die Denkmalpflege auf eine ganz neue Art und hautnah: Denn heuer ist gleichzeitig mit dem Schmankerlfest auch Tag des Denkmals auf der Schallaburg. Was bedeutet es, die Schallaburg zu erhalten? Am Tag des Denkmals besteht für interessierte BesucherInnen die einmalige Gelegenheit, das herauszufinden und hinter Kulissen zu blicken.

Eintrittspreis

Der Eintritt zum Schmankerlfest ist frei!
Die Teilnahme an den Spezialführungen (10.00 und 14.00 Uhr) am Tag des Denkmals ist kostenlos, die regulären Ausstellungen der Schallaburg können nur mit gültiger Eintrittskarte besucht werden. Der Eintritt zur Ausstellung wird bei Ausstellungseingang kontrolliert.

Mit der Saisonkarte unbegrenzten Eintritt zur Schallaburg bis 11. November 2018:

Saisonkarte bestellen

Beginn

Um 09.00 Uhr

Um keine Neuigkeiten zum Schmankerlfest und Tag des Denkmals zu verpassen, melden Sie sich für den Schallaburg Newsletter an!

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden