Ein ganzer Tag Schallaburg

Dank unserer zahllosen Angebote lässt es sich leicht
einen ganzen Tag auf der Schallaburg verbringen.
Wie so ein Tag aussehen kann? 

 

10.00 Uhr Ankunft auf der Schallaburg

500x250_Kassa(c)MartinaSiebenhandl.jpg

Ihr parkt mit dem Auto auf einem unserer großzügigen Parkplätze – ihr habt sogar ein Schattenplätzchen gefunden. Gemütlich schlendert ihr am Teich vorbei zur Kassa und besorgt euch dort alle eure Tickets und holt auch euer Expeditionssackerl ab.

 

10.30 Uhr Ab in die Ausstellung

500x250_EingangAusstellung(c)MartinaSiebenhandl.jpg

Ihr marschiert durch die Eingangstore der Schallaburg und landet im Großen Arkadenhof. Dort gibt es erst einmal ein Labyrinth zu bezwingen, bevor ihr gemeinsam die Treppe hinauf in die Ausstellung geht. Mit dem Equipment aus dem Expeditionssackerl bewaffnet, werdet ihr selbst zu Forschungsreisenden und erkundet die Ausstellung auf eigene Faust. 

 

12.00 Uhr Der Magen meldet sich

500x250_Restaurant(c)MartinaSiebenhandl.jpg

So eine Entdeckungsreise macht hungrig. Ihr kommt von der Ausstellung wieder zurück im Großen Arkadenhof und stattet unserem Restaurant einen Besuch ab. Saisonale Köstlichkeiten, Kinderteller und süße Eisspezialitäten laden euch zum Schlemmen ein. 

 

13.00 Uhr Der Schallaburg-Drache erwartet euch

500x250_Spielplatz(c)TomSon.jpg

Nach einem genüsslichen Mittagsmahl, wollen die Kids wieder richtig toben. Ihr schlendert Richtung Garten und findet auf halber Strecke den Spielplatz der von unserem Schallaburg-Drachen bewacht wird. Dort finden Eltern gemütliche Bankerl zum Ausruhen und Kinder einen Abenteuerspielplatz mit Rutschen, Schaukeln und Klettergerüsten.

14.00 Uhr Bogenschießen ist angesagt

500x250_Bogenschießen(c)FranzGleiß.jpg

Jetzt müsst ihr euch nochmal richtig fokussieren. Vom Spielplatz nehmt ihr den Weg durch den Schlossgarten hinauf zur historischen Schießstatt, wo ihr in den nächsten 60 Minuten die Kunst des instinktiven Bogenschießen meistern werdet. Ihr werdet dabei von Profis angeleitet und trefft nach kurzer Zeit sicher ins Ziel. 

15.00 Uhr Die Liegestühle im Apfelhain locken

500x250_FreundinnenWiese(c)MartinaSiebenhandl.jpg

Jetzt habt ihr euch wirklich eine Pause verdient. Ihr kommt zurück in den Schlossgarten und schnappt euch freie Liegestühle. Ihr zieht die Schuhe aus und spürt das weiche Gras unter den Füßen – die ideale Gelegenheit auch einmal das Erlebte zu rekapitulieren. Ihr lacht und staunt noch einmal über den heutigen Tag und stellt fest: ihr habt noch gar nicht den Burgrundgang gemacht, Boccia gespielt oder im Ballhaus Federball ausprobiert. Und gibt es nicht eigentlich auch noch eine historische Schlossgartenführung?

16.00 Uhr Mit Kaffee und Kuchen den Tag ausklingen lassen

500x250_Arkadenhof(c)KatharinaZettel.jpg

Ihr seid einfach schon zu geschafft für noch einen Programmpunkt. Stattdessen geht ihr nochmal zurück ins Restaurant und setzt euch mit Kaffee und einer köstlichen Nachspeise in den Hof und plant den nächsten Ausflug auf die Schallaburg um auch noch den Rest zu erkunden.

17.00 Uhr Jetzt geht´s nach Hause

500x250_FamilieSpaziergang(c)MartinaSiebenhandl.jpg

Was für ein Tag! Das Expeditionssackerl unterm Arm macht ihr euch auf den Weg zum Parkplatz. Am Weg hinaus sticht euch noch ein Flyer ins Auge „Entdeckungen rund um die Schallaburg“. Darin findet ihr Wanderwege und spannende Ausflugsziele in unmittelbarer Nähe zur Schallaburg. Damit steht endgültig fest: Ihr kommt wieder!

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden